Montag 15.8.

Fotos aus dem Giftschrank

Eigentlich wollten wir die folgenden Schnappschüsse für immer im Giftschrank verschwinden lassen. Doch auf Drängen unserer Leserschaft präsentieren wir euch zum Abschluss unserer Reise 2016 den einen oder anderen Lachmuskelkitzler.

Esther lernt Bootfahrten

Vorher

IMG_6499

Nachher

IMG_0911

 

Sonnenschutz à la Ursi

IMG_7016

 

Was sollte hier wohl fotografiert werden?

IMG_0599

und da ??

IMG_0783

 

Selfie nach der nassen Abkühlung

IMG_7058

ein weiterer Selfieversuch

IMG_0714

….. auch nicht besser

IMG_0894

 

Suchrätsel: wo ist Esther ?

IMG_0685

 

Füsse, Füsse, nichts als Füsse

IMG_0660

 

es sind Tränen – aber nein, sie weint nicht !!

IMG_0518

 

Ich wett au ufs Foti !!!

IMG_0741

 

Brottransport

IMG_0313

 

Schleusen ist manchmal langweilig (für die Kapitänin)

IMG_7510

 

Unverkennbare Ähnlichkeit mit Pingu

IMG_0284

 

Ohne Kommentar

IMG_0902

 

Ursi sagt, ich sehe aus wie eine gelbe Boje …..

IMG_0790

 

Nein, wir haben nichts Verbotenes konsumiert. Manchmal sind wir einfach so.

IMG_7346

Werbeanzeigen

Sonntag 14.8.

Parroy – Lagarde (9 km, 3 Schleusen)

Morgenstimmung um 6.30 Uhr

IMG_7708

IMG_7707

Wir geniessen die letzten km und Schleusen.

IMG_7709

IMG_1049

DSC07550

Markus begleitet uns, mal an Land, mal auf dem Boot

IMG_7721

IMG_7719

 

Zurück in Lagarde

IMG_7723DSC07567

zum Schluss noch eine Statistik

Wir sind auf unserer Reise

980 km

314 Schleusen

12 Brücken

6 Tunnel

gefahren und der Motor lief insgesamt während 179.8 Stunden.

 

für alle Hausbootferien sieht das so aus:

Statistik

IMG_7717

 

Freitag 12.8.

Champigneulles – Crévic (26 km, 7 Schleusen, 2 Brücken)

Auf dem Weg zurück nach Lagarde nehmen wir es gemütlich und übernachten heute in Crévic.

Mitten in der Grossstadt Nancy posiert ein wunderschöner Graureiher für uns.

IMG_7686

IMG_1031

 

Das Boot fährt manchmal auch ganz ohne zu steuern

IMG_7679

 

Ob der Pulli wohl noch fertig wird ?

IMG_1027

Donnerstag 11.8.

Richardménil – Champigneulles (bei Nancy) (54 km, 10 Schleusen)

Was für ein Tag !!

Eigentlich wollten wir ganz gemütlich den Boucle de Nancy fahren. Das wären 10 km und 15 Schleusen gewesen.

qsEKP

Doch wegen eines Unfalles war der Boucle nicht befahrbar. So entschlossen wir uns den grossen Umweg über die Mosel (via Toul) zu nehmen und so weit wie möglich in Richtung Nancy zu fahren.

IMG_7664

 

Der Tag startete mit kühlem Wetter. Nebelschwaden ziehen über das Wasser.

IMG_7633

IMG_7631

 

Auf der Mosel

IMG_0993

 

Die Kirche von Toul

IMG_7643

 

Nach 9.5 h kommen wir müde aber zufrieden wenige Kilometer vor Nancy an.

IMG_7661

Mittwoch 10.8.

Toul – Richardménil (29 km, 8 Schleusen, 1 Brücke)

Von Toul nach Richardménil fahren wir Mosel aufwärts und passieren 3 Grossraumschleusen (185 m lang und 12 m breit; 7 m in die Höhe)

IMG_0969

IMG_0973

 

In der letzten werden wir dazu angehalten die Schwimmwesten anzuziehen.

Hübsch, nicht wahr ?!

IMG_0979

IMG_0980

 

IMG_0945